Aktuelles - Details

Einladung zur Veranstaltung "Zukunft Dorf – Erfahrungen mit der Ortskernentwicklung"

Es gibt viele gute Gründe, die Entwicklung der Dörfer und Städte im ländlichen Raum neu auszurichten: So wird sich, bedingt durch den demografischen Wandel, schon bald für zahlreiche Einfamilienhäuser im ländlichen Raum die Frage der Nachnutzung stellen. Auch steht seit Langem das Ziel im Raum, weniger statt mehr Fläche zu verbrauchen. Doch welche Handlungsansätze gibt es für eine solche Neuausrichtung der Gemeindeentwicklung? Bauen im Dorf statt am Dorf ist ein solch mutiger Ansatz. Häufig bilden Ortskernentwicklungskonzepte (OKE) den Ausgangspunkt für eine solche Neujustierung.

In der Veranstaltung werden wir konkrete Ortskernentwicklungskonzepte kennenlernen und gemeinsam mit den Teilnehmenden Erfahrungen und Perspektiven für die Zukunft im Dorf erörtern.

Schwerpunkte:

  • Ortskernentwicklung – Erfahrungen, Perspektiven und Fördermöglichkeiten
  • Bauen im Dorf statt am Dorf Möglichkeiten der Neuausrichtung der Gemeindeentwicklung

Teilnahmekreis:

 Vertreter*innen der Kommunalen Familie im ländlichen Raum, haupt- und ehrenamtlich Engagierte aus dem Arbeitsbereich Dorfentwicklung / Bauen, Akteur*innen der schleswig-holsteinischen AktivRegionen, sowie Interessierte

hier finden Sie den Einladungsflyer und das Anmeldeformular