2018

Internationale Grüne Woche Berlin

Als Mitglied der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der Akademien für ländliche Räume hatte die ALR die Gelegenheit, auf der 83. Internationalen Grünen Woche 2018 (IGW) in Berlin vom 19. bis 28. Januar 2018 Beispiele für gelungene Projekte und innovative Lösungen in ländlichen Räumen in den Themenfeldern Engagement, Mobilität und Integration zu präsentieren.

In Kooperation mit dem Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg haben auf dem Messestand Akteurinnen und Akteure rund 60 Projekte aus den beiden Bundesländern unter dem Motto „Land bewegt!“ vorgestellt. Zahlreiche Projektbeteiligte waren vor Ort , um die beispielhaften Vorhaben zu erläutern und für Fachgespräche zur Verfügung zu stehen. Aus Schleswig-Holstein wurden das Projekt „Dörpsmobil Klixbüll“ (Kreis Nordfriesland), die Integrationsarbeit in der Gemeinde Probsteierhagen (Kreis Plön), das multifunktionale Dorfzentrum MarktTreff Heidgraben mit seiner Bürgergenossenschaft (Kreis Pinneberg), die Bürgergenossenschaft Barkauer Land (Kreis Plön) und der MarktTreff KanalTreff Sehestedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) präsentiert.   zur Medieninformation