Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zukunft Dorf – Erfahrungen mit der Ortskernentwicklung

Dienstag, 17. November 2020, halbtags

Es gibt viele gute Gründe, die Entwicklung der Dörfer und Städte im ländlichen Raum neu auszurichten: So wird sich bedingt durch den demografischen Wandel schon bald für zahlreiche Einfamilienhäuser im ländlichen Raum die Frage der Nachnutzung stellen. Auch steht seit langem das Ziel im Raum, weniger statt mehr Fläche zu verbrauchen. Doch welche Handlungsansätze gibt es für eine solche Neuausrichtung der Gemeindeentwicklung? Bauen im Dorf statt am Dorf ist ein solch mutiger Ansatz. Häufig bilden Ortskernentwicklungskonzepte (OKE) den Ausgangspunkt für eine solche Neujustierung. In der Veranstaltung werden wir konkrete Ortskernentwicklungskonzepte kennenlernen und gemeinsam mit den Teilnehmenden Erfahrungen und Per- spektiven für die Zukunft im Dorf erörtern.

Veranstaltungsort: Stand zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht fest.
Leitung: Torsten Sommer, Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins e. V., Flintbek
Kooperationspartner: Ministerium für Inneres, ländliche Räume und  Integration des Landes Schleswig-Holstein Akademie für die Ländlichen Räume SchleswigHolsteins e.V.
Teilnahmebeitrag: 30 €