Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Keine Kürzungen in GAP - der Fokus liegt auf dem Klimaschutz: "So sollen nach Vorstellungen der EU-Staats- und Regierungschefs künftig 40 % der gesamten GAP- Mittel für Klimaschutzprojekte vor behalten werden."

Mehr Informationen

Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack war in den AktivRegionen Südliches Nordfriesland und Eider-Treene-Sorge und hat vor Ort Projekte besucht.

Mehr Informationen

Am 2.7. besuchte die neue Ministerin für ländliche Räume Sabine Sütterlin-Waack die Akademie für die ländlichen Räume Schleswig-Holsteins e.V. in Flintbek.

Mehr Informationen

Der Vorstand der Aktiv-Region Südliches Nordfriesland beschloss in seiner jüngsten Sitzung die Förderung zweier Vorhaben in Friedrichstadt und Witzwort.

Weil der Nachthimmel über Stapelholm nur wenig von künstlichem Licht verschmutzt wird, lassen sich dort gut Sterne beobachten. - Gefördert durch die Aktiv-Region Eider-Treene-Sorge

Mehr Informationen

In der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald wurden 200.000 € aus dem Regionalbudget an 13 Kleinstprojekte verteilt.

Mehr Informationen

Corona: Schnelle Hilfe für helfende Hände auf dem Land - die Sonderförderung "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern."

(Bewerbung bis 12. Juli möglich)

 

Mehr Informationen

Am 11.06. und am 16.06. haben wir Online-Infoveranstaltungen zum BULE-Förderaufruf "Heimat 2.0" durchgeführt.

Mehr Informationen

Für das Regionalbudget lagen 39 Anträge vor – 19 Projekte wurden bewilligt und erhalten Zuschüsse.

Mehr Informationen

Wie entwickeln sich Altersstruktur, Lebenserwartung und Beschäftigungsquoten in den einzelnen EU-Mitgliedstaaten bis 2070? Diese und weitere Fragen analysiert ein heute (Mittwoch) von der EU-Kommission veröffentlichter Bericht zum demografischen Wandel...

Mehr Informationen

Ehrenamtlichen Bürgermeistern und Kommunalpolitikern fehlt oft die nötige Anerkennung. Der Unterausschuss "Bürgerschaftliches Engagement" des Deutschen Bundestages hatte in einer Sitzung KOMMUNAL-Chefredakteur Christian Erhardt eingeladen, um mit ihm und weiteren Experten über Lösungsansätze zu diskutieren. Die wichtigsten Argumente schildern wir Ihnen in diesem Beitrag.

Mehr Informationen